Skip to main content

Tabaluga Hörspiele

Als der deutsche Musiker Peter Maffay 1983 das Konzeptalbum „Tabaluga oder die Reise zur Vernunft“ veröffentlichte, ahnte niemand, dass damit der Grundstein für einen sensationellen Erfolg gelegt wurde. Weltweit haben die Geschichten und Songs um den kleinen grünen Drachen Menschenherzen erreicht.

Es gab bislang fünf Konzeptalben von Peter Maffay sowie zwei Live-Aufnahmen. Interessant ist aber das, was aus der Figur entsanden ist. Sie ist ein wahrer Selbstläufer geworden, der als „Tabaluga tivi“ im Kinderfernsehen Erfolge feiert und selbst als Musical aufgeführt wurde. Dazu gehören auch Dutzende von kürzeren Zeichentrickfilmen, verschiedene Spiele und Bücher sowie inzwischen weit über 20 Hörspielaufnahmen. Außerdem existiert eine Tabaluga-Stiftung, die Kindern in Not Hilfe bietet.

Im Mittelpunkt der Geschichten und Songs steht der kleine Drache Tabaluga, der im Grünland lebt und mit seiner jungen und teilweisen unbekümmerten Art immer wieder hörenswerte Geschichten erlebt. Unterschwellig wird dabei das Thema Moral kindgerecht verpackt und mit Tabaluga als Hauptfigur transportiert. Dabei geht es weniger um Action, als um einen Drachen, der all seinen Mut zusammenfasst und mit weisen Entschlüssen immer wieder das Grünland rettet oder positiv überrascht.

Während die Konzeptalben von Peter Maffay immer themengebundene Geschichten erzählen, sind die Schreiber der anderen Medien wie die der Hörspiele wesentlich freier in ihren Erzählungen. Sie hauchen der Figur Leben ein, indem sie Tabaluga mit jeder Hörspiel-Folge weiterentwickeln und dem Grünland immer mehr Details zuschreiben.
Das Resultat sind interessante und spannende Hörspielfolgen, die Kinder und Erwachsene gleichermaßen begeistern. Gesprochen wird Tabaluga in den Hörspielen von Björn Schalla (ältere Folgen) und Dietmar Wunder. Außerdem sind unter anderem Rufus Beck, Inken Sommer und Frank Ciazynski regelmäßige Sprecher.